28.05.2017 10:41 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Bacardit, Ramon, Dr.

// wurde 1953 in Barcelona geboren // Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder // Er studierte Chemie in Barcelona und promovierte dort in diesem Fach // Dem schloss sich eine Business-Ausbildung am IESE Barcelona an, bevor er 1981 seine Berufstätigkeit bei der Henkel Ibérica antrat. Dort war er in unterschiedlicher Verantwortung tätig // 1997 wurde er General Manager bei Henkel México wurde und verantwortlich war für Oberflächenbehandlungen in ganz Lateinamerika // 2002 holte ihn der Henkel Konzern nach Düsseldorf, wo er zunächst für diesen Themenbereich weltweit zuständig wurde // Heute ist er verantwortlich für die gesamte Klebstoffforschung (Corporate Senior Vice President Adhesive Technologies Research) // Zusätzlich zu seinen fachlichen Fähigkeiten verfügt er über ein großes Sprachtalent: Neben den Muttersprachen Spanisch und Catalan, spricht er fließend deutsch, englisch, französisch, italienisch und portugiesisch.

Baeck, Sylvia

// Projektleiterin und Mitgründerin des Beratungszentrums bei Essstörungen DICK & DÜNN e.V./Berlin (1985) // Autorin u.a. verschiedener Elternratgeber (Essstörungen, Was Eltern und Lehrer tun können, Balance Ratgeber) // diverse Referententätigkeiten und Medienauftritte

Baeurle, Stephan A., PD Dr.

// geb. 1971 in Saint Cloud (Frankreich) // studierte nach einer schulischen Ausbildung am deutsch-französischen Gymnasium des Pariser Vorortes in Buc (Frankreich) Chemie an den Universitäten Stuttgart und Regensburg // Er promovierte 2000 in theoretischer Physik am Max-Planck- Institut für Festkörperforschung in Stuttgart, wo er sich mit der Entwicklung neuer atomistischer Feldtheorien zur statistisch-mechanischen Simulation weicher Materie befasste. Aus dieser Phase resultierten mehrere Veröffentlichungen in international angesehenen Fachzeitschriften wie z. B. Physical Review Letters und Journal of Chemical Physics. // Es folgte ein 2-jähriger Forschungsaufenthalt am Materials Research Laboratory der University of California Santa Barbara (USA) und am Department of Materials der ETH-Zürich (Schweiz). In dieser Zeit forschte er an der Entwicklung neuer Mehrskalen-Modellierungsmethoden zur Untersuchung mechanischer Eigenschaften weicher Polymer-Nanomaterialien. // Seit 2008 ist er Privatdozent im Fach physikalische Chemie am Institut für Physikalische & Theoretische Chemie der Universität Regensburg. Wesentlich für seine Forschung ist die interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet komplexer biologischer Systeme und Polymer-Halbleiter-Materialien.

Bahnemann, Ralf, Prof. Dr.

// studierte Chemie an der TU Berlin und promovierte dort 1981 // Er ist Akademischer Direktor und Leiter des Arbeitskreises Photokatayse und Nanotechnologie am Institut für Technische Chemie der Leibniz Universität Hannover und Honorarprofessor (Honorary Professor) an der Robert Gordon University in Aberdeen/Scotland (Großbritannien). // Seine Forschungsschwerpunkte sind Fotokatalyse, Fotoelektrochemie, solare Chemie, Fotochemie sowie Halbleiter- und Metallnanopartikel.

Bajorath, Jürgen, Prof. Dr.

// hat Biochemie studiert // promovierte an der Freien Universität Berlin // Nach seinem Postdoc-Aufenthalt bei Biosym Technologies in San Diego war er für mehr als 10 Jahre in der US-amerikanischen Pharmaforschung tätig und hatte ebenfalls akademische Posi­tionen // zuletzt war er Professor of Biological Structure an der University of Washington in Seattle. // 2004 übernahm er den Lehrstuhl und die neu gegründete Abteilung für Life Science Informatik am Bonn-Aachen International Center for Information Technology (B-IT) der Universität Bonn und RWTH Aachen. // Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Chemieinformatik sowie der computergestützten medizinischen Chemie und chemischen Biologie. // Besondere Freude bereitet ihm die Arbeit mit seinen Doktorandinnen und Doktoranden und deren Ausbildung. Seit 2006 sind unter seiner Anleitung am B-IT 17 mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnete Dissertationen erfolgreich abgeschlossen worden.

Bakuradze, Tamara, Dr.

// Jg. 1971 // studierte zunächst Lebensmitteltechnologie an einer georgischen Agraruniversität (Tiflis/Georgien) // ­Danach studierte sie von 2001 bis 2006 Lebensmittelchemie an der Technischen Universität Kaiserslautern, wo sie bei Prof. Dr. Gerhard ­Eisenbrand über antioxidative Eigenschaften von Kaffee promovierte // Seit 2010 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der ­Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Elke Richling an der TU Kaiserslautern, Fachrichtung Lebensmittelchemie und Toxikologie, Molekulare Ernährungsforschung // Dort beschäftigt sie sich mit der Wirkung von Lebensmittelinhaltsstoffen auf den menschlichen Körper

Baldauf, Franziska J.

// studiert seit Oktober 2007 Psychologie in Mainz und arbeitet seit 2009 als wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung für Allgemeine Experimentelle Psychologie. // Hier sammelte sie vor allem im Bereich der Wahrnehmungspsychologie Erfahrung durch das Durchführen von verschiedenen Experimenten (vor allem im Bereich der „Time-to-Contact“-Forschung). // Franziska Baldauf trinkt selbst gerne Wein und wird beim nächsten Barbesuch nun wohl stärker als zuvor auf die Umgebungsbeleuchtung achten.

Baljer, Georg, Prof. Dr. Dr.

Balmert, Alexander, Dr.

// Vergleichende Neurobiologie, Institut für Zoologie, Universität Bonn

Banas, Bernhard, Prof. Dr.

// studierte Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München und war im Anschluss von 1993 bis 2003 an der Medizinischen Poliklinik des Klinikums der Universität München tätig. // seit 2003 arbeitet er als Internist und Nephrologe an der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II der Universitätsklinik // seit 2008 ist er Leiter des Transplantationszentrums Regensburg // Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Biologie renaler Zellen und Gewebe, entzündlicher Nierenerkrankungen, Nierentransplantation und weiterer klinischer Studien. // ist vielfältig in Gremien und Institutionen engagiert, u.a. ist er Generalsekretär der Deutschen Transplantationsgesellschaft (DTG), stellvertretender Vorsitzender des Bundesfachbeirats der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Board Member der Stiftung Eurotransplant (ET), Mitglied der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer sowie Mitglied der Bundesfachgruppe Pankreas- und Nierentransplantation des AQUA-Institutes (Sektorenübergreifende Qualitätssicherung). Er ist Associate Editor der Zeitschrift Transplant International.

Banning, Antje, Dr.

// studierte Oecotrophologie an der Universität Gießen // promovierte 2005 bei Prof. Regina Brigelius-Flohé am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke über selenabhängige Glutathionperoxidasen // Nach 3 Jahren als Postdoc trat sie Anfang 2008 in die Arbeitsgruppe von Frau Prof. Tikkanen ein.

Barroso, Álvaro

// Jg. 1986 // studierte Physik an der Universidad de Sevilla (Universität von Sevilla) und absolvierte den Master of Science an der Westfälischen Wilhelms Universität (WWU) Münster // Seit 2012 promoviert er am Ins­titut für Angewandte Physik an der WWU im Bereich Optische Manipulation/Biophotonik

Bartelt, Alexander, Dr.

(auf dem Foto links) // studierte Biochemie und Molekularbiologie an der Universität Hamburg // Nach dem Studium widmete er sich der Aufklärung metabolischer Erkrankungen // promovierte im Jahr 2010 im Institut für Biochemie und Molekulare Zellbiologie von Prof. Dr. Ulrike Beisiegel (UKE, Hamburg) // Derzeit ist er Mitarbeiter der Arbeitsgruppe von PD. Dr. Niemeier und beschäftigt sich mit dem Fettstoffwechsel des Knochens

Baßler, Michael, Dr.

// Jg. 1968 // Diplom­physiker, ist seit 2012 Gruppenleiter für biophysikalische Analytik am Fraunhofer ICT-IMM // Nach der Promotion arbeitete er in der Industrie als Projektmanager und Leiter F&E bei der Thermosensorik GmbH in Erlangen an Hochleistungs-Infrarotkamerasystemen // Erstmals befasste er sich mit mikrofluidischen Lab-on-a-Chip-Systemen als Wissenschaftler am Palo Alto Research Center (PARC, Palo Alto, Kalifornien) // Im Jahr 2009 wechselte er als Wissenschaftler und Projektleiter ans Institut für Mikrotechnik in Mainz, IMM // Er wurde 2010 mit einem Starting Grant des European Research Councils ausgezeichnet, mit dem er eine neue Arbeitsgruppe auf dem Gebiet der miniaturisierten Durchflusszytometrie aufgebaut hat

Bauer, Daniela

Daniela Bauer (26, rechts) und Philipp Rathsack (29, 2. v. rechts) befassen sich als Doktoranden mit der Analytik von Energierohstoffen und Bianca Wolf (37, links) ist Geoökologin und betreut die Arbeiten am FT-ICR-MS Gerät aus technischer Sicht.
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH