21.09.2017 03:31 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Bernard, Jürgen

// geboren 1981 in Bozen (Italien) // studierte an der Universität Innsbruck Chemie und erhielt das Diplom ebendort im Jahr 2009 // Seit August 2009 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktoratsstudent am Institut für Physikalische Chemie, Universität Innsbruck (Österreich). // 2011 wurde Jürgen Bernard der Anerkennungspreis der Jury für den „Best Student Paper Award 2011“ für den Artikel „Spektroskopische Beobachtung von matrixisolierter Kohlensäure, abgeschieden aus der Gasphase“ verliehen.

Betat, Heike, Dr.

// geboren 1970 // studierte Biochemie an der Universität Leipzig // promovierte im Jahr 2001 über die In-vitro-Selektion von antibiotikabindenden Aptameren // Nach ihrer Postdoc- Zeit am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie in Leipzig arbeitet sie nun als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie der Universität Leipzig in der Gruppe von Mario Mörl. Ihr besonderes Interesse gilt dabei unter anderem der engen Verwandtschaft und Evolution verschiedener Nukleotidyltransferasen.

Betz, Michael

// studierte Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München // Seit 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lebensmittelverfahrenstechnik und Molkereitechnologie und beschäftigt sich im Rahmen seiner Promotion mit der Mikroverkapselung bioaktiver Pflanzenstoffe.

Betzel, Christian, Prof. Dr.

// Promotion 1986 // Habilitilation 1993 in Chemie. // Professor am Institut für Biochemie und Molekularbiologie der Universität Hamburg, dort Koordinator der Graduiertenschule „Structure and Dynamics in Infection (SDI)“. Dr. of Science der Akademie der Wissenschaften Sofia, Bulgarien und Gastprofessor an der Chennai Universität, Chennai, Indien.

Beutin, Lothar, Dr.

// Mikrobiologe // Habilitation FU Berlin 1992 // 1981 bis 2005 tätig am Robert Koch-Institut (Berlin) // Seit 2005 Leiter des Nationalen Referenzlabors für Escherichia coli am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin // Tätigkeitsschwerpunkte: Charakterisierung und Typisierung von human- und tierpathogenen Stämmen von Escherichia coli. Nachweis und Beschreibung von Virulenzfaktoren und Risikobewertung von Shiga-Toxin bildenden E. coli. Forschung und Entwicklung von diagnostischen Verfahren und Grundlagen bei pathogenen E. coli.

Bidon, Tobias

Tobias Bidon, Jg. 1985, // studierte von 2004 bis 2010 Biologie in Stuttgart, Linköping und Stockholm (Schweden) // Während und nach Abschluss des Studiums beschäftigte er sich unter anderem mit der Ökologie von Polarfüchsen in der schwedischen Bergtundra und Seeadlern in Norddeutschland // Seit 2012 untersucht er mit einem Stipendium der Arthur und Aenne Feindt-Stiftung als Doktorand am Biodiversität und ­Klima Forschungszentrum in Frankfurt genetisches Material verschiedener Bärenarten um darin nach Anpassungen an deren jeweiligen Lebensraum zu suchen und innerartliche Populationsstrukturen aufzuklären

Biedermann, Frank, Dr.

// studierte Chemie an der Universität Leipzig // Promotion 2012 an der Cambridge University, UK in supramolekularer Chemie und Polymerchemie // seit 2012 Post-doc an der Jacobs-University in Bremen // Forschungsschwerpunkte: Wirt-Gast-Erkennung in Wasser und deren Anwendung für analytische Fragestellungen sowie für Selbstorganisation von polymeren Materialen

Bier, Frank, Prof. Dr.

// ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für biomedizinische Technik am Standort Potsdam-Golm und Professor für Angewandte Bioelektronik und Biochiptechnologie an der Universität Potsdam.

Binder, Eva-Maria, Dr.

// Eva Maria Binder studierte technische Chemie an der Universität Wien (Dipl.-Ing.), wo sie 1994 promovierte // 2001–2003 absolvierte sie ein Masterstudium Wissens­management an der Donau-Universität, Krems // Von 1995–2002 war Eva Maria Binder für die Biomin GTI GmbH, Österreich tätig und wechselte 2003 zur Erber AG, wo sie zunächst in Singa­pur, später in Österreich die Position als Chief Research Officer innehatte. // Seit 2011 ist sie Vice President Research & Development. 2006 wurde sie in den Senat der Christian Doppler Gesellschaft berufen.

Binnewies, Michael, Prof. Dr.

// Jg. 1947 // studierte Chemie an der Universität Münster und promovierte im Bereich Anorganische Chemie // Nach der Habilitation war er Professor in ­Freiburg und seit 1988 Lehrstuhlinhaber an der Leibniz Universität Hannover // Seit Kurzem ist er im Ruhestand und arbeitet noch frei­beruflich bei der Fraunhofer-Gesellschaft auf dem Gebiet des Recyclings seltener Metalle // Er ist Autor einer Reihe von Büchern. Die Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen ­Arbeiten sind: Hochtemperaturchemie, Massen­spektrometrie, chemische Transportreaktionen, Reaktionen unter nicht klassischen Bedingungen

Blanz, Judith, Dr.

(auf dem Foto rechts) // arbeitet seit 5 Jahren als PostDoc in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Paul Saftig, in die sie nach Abschluss ihrer Promotion in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Thomas Jentsch (ZMNH, Hamburg) gewechselt ist. // Schwerpunkte ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit sind die Koordination und Durchführung der präklinischen Enzymersatztherapie an alpha-Mannosidose-Mäusen sowie die funktionellen Untersuchungen der lysosomalen Membranporteine LAMP2 und LIMP2 anhand von Mausmodellen. // Zusammen mit Prof. Dr. Paul Saftig war bzw. ist sie für die Antragsstellung des ALPHAMAN im Rahmen des 7. Rahmenprogramms und seiner Koordination verantwortlich.

Blattner, Jürgen, Dr.-Ing.

// absolvierte das Studium der mechanischen Verfahrenstechnik und Mechanik an der TH Karlsruhe mit Schwerpunkt Partikelmesstechnik und Filtertechnik // Danach war er Vertriebsleiter bei der Firma Palas in Karlsruhe, Schwerpunkt Filter prüfung, Aerosolerzeugung und Aerosolmesstechnik // Ab 1997 war er General Manager bei der Firma CAS AG, Schweiz // Seit 2003 ist Dr. Blattner Inhaber der Firma BSR Ingenieur-Büro.

Bleckmann, Horst, Prof. Dr.

// Institut für Zoologie // Vergleichende Neurobiologie // Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Blümich, Bernhard, Prof. Dr.

// hat an der TU Berlin und in den USA Physik studiert und an der TU Berlin in der Chemie promoviert // Er war Postdoktorand in Canada und 9 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Polymerforschung // 1993 wurde er zum Professor für Makromolekulare Chemie an der RWTH Aachen ernannt // Er ist für seine vielfältigen methodischen Arbeiten auf dem Gebiet der NMR und für die Entwicklung der NMR-MOUSE international bekannt

Bock, Udo

// hat nach dem Studium der Chemie an der Universität des Saarlandes 1996 eine Promotion im Fachbereich pharmazeutische Chemie abgeschlossen // Nach PostDoc in der Arbeitsgruppe Prof. C.-M. Lehr, pharmazeutischen Technologie und Biopharmazie, hat er seit 1998 bei der Across Barriers GmbH die in vitro ADME Abteilung aufgebaut // heute leitet er als CTO den Vertrieb und das Marketing des Unternehmens // Herr Bock ist Mitglied der GDCh Gesellschaft Deutscher Chemiker, der GD Gesellschaft für Dermopharmazie e.V. und der APV Arbeitsgemeinschaft für Pharmazeutische Verfahrenstechnik.
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH