28.04.2015 16:24 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Chemie RSS
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Gestörte Proteindegradation als Ansatz zur Aktivierung stiller Gencluster

Pilze als Schatztruhe für neue Arzneimittel - von Dr. Jennifer Gerke, Prof. Dr. Gerhard H. Braus

Resistenzen gegenüber etablierten Antibiotika nehmen zu und bedrohen unser Gesundheitssystem. Insbesondere der übermäßige Einsatz von Antibiotika in zahlreichen Lebensbereichen fördert die Ausbreitung gefährlicher multiresistenter Stämme. Die Entdeckung neuer Wirkstoffe ist daher notwendig und erfordert die Entwicklung innovativer Strategien, um die in der Natur vorhandenen Naturstoffe zu identifizieren und zu nutzen.

Natürliche und synthetische Makrozyklen finden vielfältige Anwendungen in der Wirkstoffforschung und Analytik

Fässerweise Moleküle - von Dr. Frank Biedermann, Prof. Dr. Werner M. Nau

Ursprünglich als unscheinbare Nebenprodukte von Polymerisationsreaktionen erhalten, kommen Makrozyklen mittlerweile Schlüsselpositionen in der chemischen und pharmazeutischen Technologie zu. Durch molekulare Erkennung schließen sie Gastmoleküle mit hoher Affinität und Selektivität ein, was für die biomimetische Katalyse, die Formulierung von Medikamenten und in Chemosensoren ausgenutzt wird.

EU-Projekt Chemlab II: ECVET ermöglicht länderübergreifende Ausbildung von Chemielaboranten

Wissenskompetenz europaweit - von Dr. Thomas Letzel, Dr. Johanna Graßmann

Die EU rief im Jahr 2009 das so genannte ECVET ins Leben, damit Auszubildende die Möglichkeit erhalten, europaweit vergleichbare Qualifika tionen in ihrem Berufsfeld zu er werben. ECVET bedeutet „European Credit System for Voca tional Education and Training” (Europäisches Punkte system für die berufliche Bildung). Ziel dieser Initiative ist es, die berufliche Mobilität innerhalb Europas zu erhöhen, das Konzept des lebens langen Lernens zu...

Modernste Charakterisierungsmethoden für Substanzen und Materialien

Ein Haus für Spinner - von Prof. Dr. Lambert Alff, Prof. Dr. Christina M. Thiele

Bei der Herstellung von Materialien oder Substanzen will man meist bestimmte Eigenschaften wie z. B. die Funktionsweise eines Moleküls, die elektrische Leit fähigkeit oder den Magnetismus optimieren. Häufig muss man die Struktur variieren, um bestimmte Parameter zu verbessern. Das Wissen über den Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften ist daher essenziell für viele Bereiche der Biologie, Chemie, Pharmazie, Medizin, Physik und Materialwissenschaft.

Instrumentelle und wirkungsbezogene Analytik beim oxidativen Abbau von Spurenstoffen

von Dr. Jochen Türk

Das Vorkommen von Spurenstoffen, Metaboliten und Transformationsprodukten im Wasserkreislauf stellt an die instrumentelle Analytik immer höhere Anforderungen im Hinblick auf Auflösung und Nachweisstärke. Die wirkungsbezogene Analytik spielt in der Wasseranalytik bisher noch eine untergeordnete Rolle. Zur Bewertung von unbekannten Proben oder Inhaltsstoffen ist diese eine ideale Ergänzung zur instrumentellen Bestimmung. Der Nachweis von östrogen...

Merck Millipore bringt neue E-Lösung für Laborwassersysteme auf den Markt: die Millitrack® Compliance-Software

• ermöglicht Compliance für Anwender von Milli-Q® Systemen

// Neue Software bietet Audit-Trail, elektronische Unterschriften, komplette Systemkontrolle und Verwaltungsfunktionen
// Anwenderfreundliche, flexible grafische Schnittstelle stellt wichtige Systeminformationen bereit

Merck Millipore Introduces Unique Lab Water E-Solution: Millitrack® Compliance

possible for Milli-Q® system users

// New software provides audit trail, e-signature, full system control, and account management
// User-friendly, flexible graphical interface provides key water system information

Nobelpreis für Chemie 2012

Kommunikatoren und Angriffsziele - von Prof. Dr. Bodo Laube

Der diesjährige Nobelpreis in Chemie ging an die beiden Amerikaner Brian Kobilka und Robert Lefkowitz für die Entdeckung und die Strukturaufklärung der so genannten G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCR) an der Oberfläche von Zellen.

Retsch GmbH

Die Retsch GmbH aus Haan bei Düsseldorf entwickelt, produziert und vertreibt Geräte zur mechanischen Probenvorbereitung im Labor und ist auf diesem Gebiet weltweiter Marktführer. Eine führende Position besitzt Retsch auch im Bereich der mechanischen und optischen Partikelgrößenanalyse. Hauptanwendungsgebiet für die Produkte des 1915 gegründeten Unternehmens, welches zur Scientific Division des deutsch-niederländischen Technologiekonzerns...

Sommer ade, kaum Vitamin D?

von Dr. Gerhard Schilling

Mit dem Einzug des Herbstes ist es wieder soweit, die Sonne wandert in Richtung 23,5o südlicher Breite, die Tage verkürzen sich und die Strahlungsdauer in unseren Breitengraden nimmt ab. Die Sonnenstrahlen fallen mit kleinerem Winkel auf die Erde, verringern dadurch die Strahlungsbilanz und wärmen kaum noch. Das hat für uns erhebliche Folgen, denn die Vitamin DProduktion in unserer Haut lässt nun deutlich nach.

CHEmie-Ranking nein danke!

von Prof. Dr. Dr. h. Henning Hopf

Das CHE, das Centrum für Hochschulentwicklung, ist eine in Gütersloh ansässige GmbH, deren Gesellschafter die Bertelsmann Stiftung und die Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz sind. Das CHE verstehtsich (laut eigenen Angaben) als „eine Reformwerkstatt für das deutsche und europäische Hochschulwesen“. Grundgedanke und Leitmotiv des CHE ist die Idee der „entfesselten Hochschule“, die sein ehemaligerLeiter, Prof. Dr. Detlef...

GCxGC-TOFMS: Eine neue Dimension in der Analytik von Bubble Tea

Blubbern und Glibbern - von Prof. Dr. Wolfgang Dott, Dr. Manfred Möller, Petra Gerhards

Bubble Tea ist derzeit in aller Munde. Das in die Kritik geratene ursprünglich aus Asien stammende Trendgetränk besteht hauptsäch lich aus frische m Grün- oder Schwarztee, oft mit Milch und Fruchtsirup versetzt, und ist angereichert mit den beliebten bunten Perlen, auch Bobas genannt. Diese sind süß und geschmacklich in vielen Varianten erhältlich. Was kann ein GCxGC-TOFMS hier in der Analytik von komplexen Matrices leisten?

Poröse Gläser

Eine Renaissance im 21. Jahrhundert - von Prof. Dr. Dirk Enke, Björn Reinhardt

Poröse Materialien besitzen eine große technische Bedeutung. Sie werden in unterschiedlichen Bereichen wie Katalyse, Trenntechnik, Wärmedämmung sowie als Speichermedien eingesetzt. Innerhalb der Gruppe poröser Materialien haben sich poröse Gläser fest etabliert. Jüngste Entwicklungen auf dem Gebiet der porösen Glaser eröffnen diesen Materialien neue Anwendungsperspektiven in Sensorik und Wirt-Gast-Chemie sowie als Modellporensystem für...

Protein-Elektrophorese – eine Erfolgstory im Wandel der Zeit

Ständig unter Strom - von Dr. Mario Mehmel, Dr. Julia Bauer

Geladene Moleküle wandern durch ein elektrisches Feld. Diese Tatsache bildet die Grundlage der Elektrophorese, einer Technik, die heute in nahezu jedem biologischen Labor angewandt wird und die Grundlage vieler Trenntechniken und analytischer Methoden bildet. Der Biochemiker oder Molekularbiologe verbindet mit dem Begriff Elektro phorese vermutlich unmittelbar die Gelelektrophorese auf Agarose- oder Acrylamidbasis und denkt bei letzterer wahrscheinlich...

Chemische Synthese von Vakzinen

Impfung gegen Tumore? - von Prof. Dr. Horst Kunz, Sebastian Hartmann, Björn Palitzsch

*Die Impfung gegen Krankheiten – ein Segen für die Menschheit*
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

News

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH

Ein Profi unter den Zählwaagen

Ein Profi unter den Zählwaagen
Eine Zählwaage wiegt nicht nur Gegenstände ab, sie speichert gleichzeitig Stückzahl und Gewicht. Alle wichtigen Daten können schnell ermittelt werden. Ihr Einsatzgebiet kann in der Lagerverwaltung oder bei Inventurarbeiten sein.

Text und Foto: © PCE Deutschland GmbH

Einfache Keimzahlbestimmung mit Luftkeimsammler PCE-AS 1

Einfache Keimzahlbestimmung mit Luftkeimsammler PCE-AS 1
Keimzählgeräte können mikrobiologische Verunreinigungen kontrollieren und erleichtern den verbreiteten Mikroorganismen entgegenzuwirken, damit sollen Infektionen und Kontamination weitgehend vermieden werden. Luft gehört zu den natürlichen Trägern von mikrobiologischen Keimen, die durch Menschen, Tiere und Pflanzen erzeugt werden.

Text und Foto: © PCE Deutschland GmbH

Die succidia-iPad-App ist da!

Die succidia-iPad-App ist da!
Die Fachmagazine aus den Gebieten der Labor- branche, Biotechnologie, Forschung, Sportmedizin, Veterinärmedizin und Chemie sind jetzt auch auf dem iPad erhältlich. Frisch nach Erscheinen der jeweiligen Printausgabe können die User die kompletten Ausgaben über das App abrufen. Und mehr als das. Die succidia App bietet interaktive features, weiterführende Informationen zu den renommierten Autoren und Themen sowie ein wachsendes Archiv, so dass der Zugriff zu allen ab Ende 2013 erschienenen Magazinen möglich ist.

Mit einer App die ganze Succidia-Welt erfahren – viel Spaß damit!