11.12.2018 09:12 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Bio&Biotech RSS
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Dispenser

Auszeichnung für Ritter Medical

In den letzen Jahren wurden in vielen Laboren elektronische Pipetten und Stepper eingeführt, um noch mehr Dosiervolumina schnell und präzise abgeben zu können. Um exakte Ergebnisse zu erzielen, erfordert der Umgang mit elektronischen Pipetten im Labor jedoch eine akkurate Vorbereitung, wie das Programmieren und Laden dieser Geräte.

Mikrobielle Alchemie: Palladium-Nanopartikel mithilfe von Bakterien

von Dr. Michael Bunge, PD Dr. Rolf-Alexander Düring

Opus magnum – das große Werk, der Stein der ?Weisen, Gold aus Blei ­herzustellen – das waren die Träume der Alchemisten. „Mikrobielle ­Alchemie“ kann das ­leisten, na ja fast, und eben alles eine ?Nummer kleiner, sogar auf Nanoebene – Opus minimum sozusagen. Edelmetalle, insbe­sondere Palladium, mithilfe von Mikroorganismen zu recyclen und ­gleichzeitig Nanokatalysatoren mit herausragenden Eigenschaften herzustellen – das birgt...

Aptamere als neue Alternative zu Antikörpern

Magnetisierende Wirkung - von Dr. Kurt Brunner

In der Europäischen Union werden die Maßnahmen zur Sicherung unserer Lebens­mittel immer strenger, gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe dürfen nicht oder nur in Spuren enthalten sein. Die Einhaltung und Überwachung aller gesetzlichen Vorschriften für sichere Lebensmittel stellt eine immense Herausforderung an die Analytik dar. Für rasche Kontrollen kommen seit mehr als drei Jahrzehnten ­Immunotests erfolgreich zur Anwendung und seit wenigen...

Ein Saft, der Freude macht

Die raffinierten Methoden der Blutsauger - von Prof. Dr. Heinz Mehlhorn

Mehr als 15000 Arten der Arthropoden (Zecken, Milben, Mücken, ­Stechfliegen, Gnitzen, Kriebelmücken, Bremsen, Bettwanzen, Läuse etc.), dazu viele Blutegel und sogar Vampirfledermäuse ernähren sich vom Blut der Wirbeltiere inklusive uns – der sog. Krone der Schöpfung.

Entschlüsselung der Genfunktionen

Vollautomatische Kultivierung, Analyse und Sortierung von Zellen - von Dipl.-Ing. Alexej Domnich

In einem Kooperationsprojekt entwickelten die Fraunhofer-Institute IPA, IPM, FIT und das Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) gemeinsam eine automatisierte Anlage zur sys­tematischen Kultivierung und Handhabung von Zellen. „Autranomics“ – Automated Transgenomics unterstützt die ­Erforschung der Proteinfunktion im menschlichen Genom und trägt zu einem besseren Verständnis von komplexen genetischen Erkrankungen...

Versteinertes Leben

Mit biogenen Mineralen auf Zeitreise - von Dr. Gernot Nehrke

Als ich während meines Mineralogie­studiums das erste Mal das Wort „biogene Minerale“ gehört habe, war ich der Meinung, dass diese beiden Worte selbst ­erklärend genug sind, um genau zu ­beschreiben, was gemeint ist. Wenn dazu dann noch als Beispiele z.B. ­Muschelschalen oder Korallen genannt werden, erst recht. Ein Mineral ist eben eine ­kristalline chemische Verbindung und die Biologie ist die Wissenschaft des Lebendigen – und diese...

Biosensoren – neue Möglichkeiten für ein etabliertes Arbeitsgebiet

Eindeutige Reaktionen - von Prof. Dr. Fred Lisdat

Die Sensorik mit Biomolekülen ist auf die selektive Stoffdetektion in komplexen Systemen gerichtet. Hierbei wird im Vergleich zu anderen analytischen Ansätzen auf den direkten Kontakt der biologischen Erkennungsstruktur mit einem Signalwandler fokussiert. Somit sind Messungen von Konzentrationsverläufen online und ortsaufgelöst möglich. Das Konzept ist mit Enzymsensoren in den 60er-Jahren durch L. Clark begründet worden und hat seitdem eine...

Enzymatik – der Weg in die Mikrotiterplatte

Süßes oder Saures - von Tobias Hein

LakÄhnlich wie die im Beitrag in labor&more 6, 2012, S. 38–40, beschriebene mikrobiologische Vitaminanalytik reicht auch die enzymatische Untersuchung von Lebensmitteln bis weit in das vergangene Jahrhundert zurück. Die vielfältigen Methoden zur Bestimmung von Zuckern, Säuren und anderen Metaboliten wie Ethanol gehören bis heute zum Grundrepertoire jedes lebensmittelchemischen Labors. Traditionell basierte die Analytik dabei auf Einzelmessungen,...

Gewinnung und Fraktionierung phenolischer Verbindungen - eine jahrtausende alte Technologie wird perfektioniert

Wertvolles aus der Natur - von Dr. Dietmar R. Kammerer

Sekundären Pflanzenstoffen wurde in der Vergangenheit vielfach kaum Bedeu tung beigemessen. In einigen Fällen – wie bei den Polyphenolen – wurden sie sogar als unerwünschte Komponenten angesehen, denn Letztere reagieren bei der Lebensmittelverarbeitung unter Beteiligung pflanzeneigener Enzymsysteme zu braunen Pigmenten, was als qualitäts mindernd bewertet wird. Außerdem tragen Polyphenole zur Adstringenz bzw. Bitterkeit bestimmter Lebensmittel...

Modernste Charakterisierungsmethoden für Substanzen und Materialien

Ein Haus für Spinner - von Prof. Dr. Lambert Alff, Prof. Dr. Christina M. Thiele

Bei der Herstellung von Materialien oder Substanzen will man meist bestimmte Eigenschaften wie z. B. die Funktionsweise eines Moleküls, die elektrische Leit fähigkeit oder den Magnetismus optimieren. Häufig muss man die Struktur variieren, um bestimmte Parameter zu verbessern. Das Wissen über den Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften ist daher essenziell für viele Bereiche der Biologie, Chemie, Pharmazie, Medizin, Physik und Materialwissenschaft.

Nachweis von Gluten in Lebensmitteln

Garantiert glutenfrei - von Lukas Frank

In den letzten zehn Jahren stieg die Nachfrage nach glutenfreien Lebensmitteln stark an. Dabei erhöhte sich der Anteil an Konsumenten, die Schwierigkeiten bei der Verdauung von Gluten haben, um etwa 10%. Obwohl die Empfindlichkeit gegenüber Gluten bei diesen Personen unterschiedlich stark ausgeprägt ist, zeigt sich, dass eine glutenfreie Ernährung generell zu einer Verbesserung der Situation führt. Doch was ist eigentlich Gluten? Warum kann es...

Biosensoren auf der Basis von Mikroelektroden-Arrays

Leben auf dem Mikrochip - von Andreas Daus

Egal, ob Maus, Affe oder Mensch: Komplexe Organismen sind aus einer Vielzahl funktional differenzierter Zellen aufgebaut, deren Zusammenleben und Überleben vom Austausch und der Verarbeitung von Informationen abhängig sind. Neurone und Kardiomyozyten bedienen sich elektrischer Prinzipien, die auf makroskopischer Ebene mit nichtinvasiven Verfahren wie Elektroenzephalografie (EEG) bzw. Elektrokardiografie (EKG) untersucht werden können. Für ein...

Der Choleraerreger setzt auf alternative Energie

Überleben im Darm - von Prof. Dr. Julia Steuber, PD Dr. Günter Fritz

Alle Lebewesen sind darauf angewiesen, ihre Zellhüllen durch einen elektrochemischen Protonen-Gradienten aufzuladen. Diese Energetisierungen werden ermöglicht durch gezielte Umwandlungen von Lichtenergie innerhalb der Photosynthese, oder von chemischer Energie innerhalb der Atmungskette. Der Erreger der Cholera, Vibrio cholerae, verfügt jedoch noch über eine zusätzliche Natriumionen-Batterie: Seine einzigartige Na+-Redoxpumpe erzeugt einen elektrochemischen...

Der Weg zu den lebenden Molekülen

Das Internet ist allgegenwärtig. Alles, was man schnell einmal wissen will, was man vertiefen möchte, mit Google und den Wikis lässt es sich schneller finden als mit jedem Lexikon. - von Prof. Dr. Jürgen Brickmann

Das Internet schlägt auch die Aktualität der Tageszeitungen und ist auch schneller als manche Fernsehsendung. Das merken wir etwa daran, dass bei den Nachrichten immer wieder auf Veröffentlichungen auf der Homepage der Prominenten als Quelle verwiesen wird. Den Druckmedien wurde deshalb schon häufig ein baldiges Ende vorausgesagt. Das ist in einigen Fällen sicherlich berechtigt: Versandhäuser, die an ihre Kundschaft in regelmäßigen Abständen...

Merck Millipore bringt neue E-Lösung für Laborwassersysteme auf den Markt: die Millitrack® Compliance-Software

• ermöglicht Compliance für Anwender von Milli-Q® Systemen

// Neue Software bietet Audit-Trail, elektronische Unterschriften, komplette Systemkontrolle und Verwaltungsfunktionen
// Anwenderfreundliche, flexible grafische Schnittstelle stellt wichtige Systeminformationen bereit
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH