27.06.2019 05:17 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
L&M-6-2010
Seite 1 2

Kunst trifft Analytik

von Dr. Gerhard Schilling

Die Verwendung von Titanweiß (SiO2) hat den Fälscher von Campendonks Gemälde „Rotes Bild mit Pferden“ überführt. Offenbar war noch nicht bis zu ihm durchgedrungen, was Kunstexperten bekannt ist: Das Pigment wurde vor 1914 in der Malerei noch nicht verwendet.

LAUDA kauft spanischen Hersteller industrieller Umlaufkühler

Der weltweit führende Temperierspezialist LAUDA sowie die Donaldson Inc., einer der weltweit bedeutendsten Hersteller von Filtertechnologien gaben heute in Barcelona, Spanien offiziell den Erwerb des Umlaufkühlergeschäfts von Donaldson durch LAUDA bekannt. Das ehemalige Donaldson-Unternehmen, Geschäftsbereich Umlaufkühler, Ultrafilter S.L. in Terrassa, Spanien, wurde 1966 gegründet und stellt heute unter der Marke „Ultracool“ mit rund 40...

Malaria – eine vergessene Krankheit?

von Prof. Dr. Jürgen Brickmann

Malaria (oder Sumpffieber) ist eine fieberhafte Tropenkrankheit, die durch einzellige Parasiten (Plasmodien) verursacht und durch den Stich der weiblichen Anophelesmücke übertragen wird. Die Plasmodien gelangen beim Stich der Mücke in die Blutbahn des Menschen, vermehren sich dort und dringen in die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) ein, in denen sie sich weiter vermehren. Es gibt mehrere Arten von Erregern mit verschiedener Entwicklungsdauer....

Nachweis von Spurenstoffen und Transformationsprodukten mittels Massenspektrometrie

Welche Rolle spielt die Chromatografie? - von Dr. Jochen Türk, Dr. Thorsten Teutenberg

Die Analytik von Spurenstoffen und Transformationsprodukten stellt an die Massenspektrometrie immer höhere Anforderungen an Auflösung und Nachweisstärke. Die Rolle der Chromatografie wird oft nur unzureichend oder einseitig betrachtet. Am Beispiel der Detektion von polaren Transformationsprodukten, wie sie z. B. bei der oxidativen Abwasserbehandlung oder Trinkwasseraufbereitung entstehen, soll die Rolle der Chromatografie erläutert werden. Im...

Nicht überall, wo NAT draufsteht, ist PCR drin

von Dr. Gunnar Schalasta

Mit dem Kürzel NAT wird eine Gruppe gentechnischer Verfahren umschrieben, mit deren Hilfe Nukleinsäuren vervielfältigt werden können. NAT steht für „Nukleinsäure amplifizierende Technik” oder „Nukleinsäure amplifizierender Test”. Im Englischen findet man oft auch das Kürzel NAAT, was dann analog für „Nucleic Acid Amplification Technique“ oder „Nucleic Acid Amplification Test“ steht. NAT sind heute aus der naturwissenschaftlichen...

NMR macht mobil

Weg vom Großlabor und hin zum Arbeitsplatz - von Prof. Dr. Bernhard Blümich

NMR oder nuclear magnetic resonance ist ein in Chemie und Medizin geschätztes Verfahren, weil allein mit Magnetfeldern und sanften Hochfrequenzwellen chemische Strukturen im Probenröhrchen und Schnittbilder durch Patienten zerstörungsfrei gemessen werden können. Doch die Magnete sind groß, teuer im Unterhalt und müssen in Speziallabors geschützt werden.

SAP ERP und LIMS – Integration und Harmonisierung der Prozesse

Gemeinsam stark - von Frank Wallrafen

Bei der Integration und Harmonisierung von Prozessen und Systemen werden immer wieder dieselben Aspekte in den Vordergrund gesetzt:

• Rationalisierungsaspekt– Reduzierung von Kosten und Erhöhung der Effektivität

• Kundenzufriedenheit

• Verbesserung der regulatorischen Anforderungen
– die Erfüllung der Dokumentationspflicht

• frühzeitiges Erkennen von Qualitätsproblemen mit der Möglichkeit des Gegensteuerns – Verbesserung...

Schnellere Proteintrennung in einer neuen High-Resolution Glassäule

von Katrin Schubert, Dr. Markus Fuchs

Semi-präparative Glassäulen sind für verschiedene Applikationen in der Biochromatografie oder auf anderen Gebieten wie der Gel-Permeations-Chromatografie weit verbreitet, da das Glas biokompatibel und weitgehend chemisch inert und das Gelbett immer sichtbar ist. Mit der Kombination aus einem druckstabilen, quervernetzten chromatografischen Agarosegel und einer druckresistenten High-Resolution Glassäule mit axialer Kompression kann die Trennleistung...

THC-Metaboliten im Urin

Hoher Durchsatz mit dem ISQ Single Quadrupole GC/MS-System

Datensicherheit hat in der forensischen Toxikologie einen hohen Stellenwert. Daher müssen neue Geräte vor der Analyse von Kundenproben gründlich getestet werden. Zu den kritischen Parametern, die getestet werden, gehören die Genauigkeit über einen weiten dynamischen Bereich, die Präzision und die Genauigkeit bei physiologischen Wirkstoffkonzentrationen sowie die Robustheit des Instruments, auch bei Verwendung großer Volumina biologischer Flüssigkeiten....

Von der Bildung zum Lebenslangen Lernen?

Alles, was Sie können müssten … - von Junior Prof. Dr. Regina Egetenmeyer

Erinnern Sie sich noch? „Bildung. Alles was man wissen muss“. Ein Professor für englische Literatur und Kultur provozierte im Jahr 1999 mit meinem Bildungskanon. Über diesen sollte jeder und jede verfügen, der und die sich zu den Gebildeten zählen möchte. Schwanitz (1999) zeichnet in seinem Buch ein humanistisches Bildungsideal.
Fokussiert auf Geschichte, Literatur, Kunst, Musik, Sprachkenntnisse und Länderkunde. Die Naturwissenschaften...

Wirkstoffscreening und Detektion von Mikroorganismen über zellbasierte Assays

Das angeborene Immunsystem im Reagenzglas: - von PD Dr. Steffen Rupp

Zellbasierte Testsysteme wurden in den vergangenen Jahren vor allem in der pharmazeutischen Forschung und bei der Entwicklung neuer Medikamente verstärkt eingesetzt. Dieser Wachstumstrend beruht auf den Vorteilen, welche die Verwendung von vitalen mammalischen Zellen als diagnostisches Mittel ermöglichen.

WITec gelingt mit True Surface Microscopy entscheidender Technologiesprung

Mikroskop-Hersteller baut mit neuem System Marktführerschaft aus:

Mit dem Abbildungssystem True Surface Microscopy stellt die WITec GmbH eine technologische Innovation vor und ermöglicht erstmals topographisches konfokales Raman Imaging. Kernstück des neuen Systems ist ein Sensor für optische Profilometrie. Das System vermisst die Oberflächentopographie von großen Proben und korreliert diese mit der konfokalen Raman Mikroskopie. Damit können zum ersten Mal sehr raue oder stark verkippte Proben exakt, automatisch...

Zur Bedeutung der Mikroorganismen in der Phyllosphäre

Mikrokosmos auf 1.000.000.000 km2 - von Dr. Thomas Müller

Mikroorganismen sind auf unserem Planeten ubiquitär, jedoch nicht gleichmäßig verbreitet. Man findet sie grundsätzlich überall auch dort, wo höheres Leben existiert und wo ein als Nährstoff- und Energiequelle dienendes Substrat vorliegt. Auch die Oberfläche von Blättern, Stängeln, Knospen, Blüten und Früchten wird von Mikroorganismen besiedelt.
Seite 1 2

L&M 6 / 2010

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe L&M 6 / 2010. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH