11.12.2018 09:11 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
L&M-1-2010
Seite 1 2

Alzheimer Diagnose

Diagnose von Alzheimer-Demenz als Schlüsselschritt zur Bekämpfung der Krankheit - von Prof. Dr. Boris Schmidt

Daniel Kieser, Prof. Dr. Boris Schmidt und Dr. Roland Heyny-von Haussen
Institut für Organische Chemie und Biochemie, Technische Universität Darmstadt

Morbus Alzheimer ist eine langsam fortschreitende neuro-Diadegenerative Erkrankung, die etwa 15 % der über 65-Jährigen betrifft. Unter Einbezug des demografischen Wandels wird sich die Zahl von Erkrankten bis 2020 auf global 42 Millionen Menschen erhöht haben. Alzheimer-Demenz (AD) ist damit...

Biopharma: XL-Proteine

Fusionsproteine - Verlängerung der Wirkdauer therapeutischer Proteine - von Prof. Dr. Arne Skerra

Verbesserte Biopharmazeutika mit verlängerter Zirkulationsdauer Prof. Dr. Arne Skerra, Lehrstuhl für Biologische Chemie, Technische Universität München Die meisten biologischen Medikamente zeigen eine enttäuschend kurze Plasma-Halbwertszeit von bloß wenigen Stunden. Zunehmend wird deshalb die Konjugation mit dem chemischen Polymer PEG eingesetzt, um ihre Nierenfiltration zu verlangsamen, was allerdings mit Nachteilen verbunden ist. Die Biosynthese...

Biophysik: Biophysiker enthüllen Proteinfaltungsdynamik

Echtzeitmessung von einzelnen Molekülen

Damit Eiweiße in unserem Körper ihren Dienst tun können, müssen sie sich zu einer genau definierten, dreidimensionalen Struktur zusammenfalten. Funktioniert diese Faltung nicht, kann dies schwere Erkrankungen zur Folge haben. Wie die Proteine in ihre dreidimensionale Form gelangen ist eine der wichtigsten Fragen der Biowissenschaften und der Medizin. Viele Details dieses Prozesses sind jedoch noch ungeklärt. In der aktuellen Ausgabe von PNAS...

Chemie&More - das Projekt 2010

Jetzt darf die Katze endlich aus dem Sack - es kommt ein neues Magazin für die Chemie. Der Titel "Chemie&More" signalisiert den Kennern sofort wo es lang gehen soll. Die Strategie ist klar und knüpft an den Erfolg des vor bald 5 Jahren gestarteten Magazins Labor&More an.
Auch die Ingredienzien sind die gleichen - grosses Format, aufwendiges Layout, prominente Autoren im Mittelpunkt und für den Leser soll es wieder ein Lesevergnügen werden....

chemie&more - Energie: Licht – Lampen – Lumineszenz

Leuchtstoffe der Zukunft - von Prof. Dr. Claudia Wickleder

Prof. Dr. Claudia Wickleder, Institut für anorganische Chemie, Universität Siegen

Zurzeit befindet sich die Beleuchtungstechnik durch das aktuelle EU- Glühbirnenverbot in einem drastischen Umbruch. Energiesparlampen, welche Glühbirnen ersetzen sollen, finden jedoch wenig Akzeptanz in der Bevölkerung. Das emittierte Licht wird als „kalt“ beschrieben und in der Boulevard-Presse (Bild-Zeitung, 11.9.2009: „Jetzt auch noch Elektrosmog!!!...

chemie&more - Gefahrstoffe verpacken – Chemikaliensicherheit erhöhen

Molekular verkapselt - von Dr. Volker Schäfer

Sicherheit in der Chemie ist nicht erst seit Inkrafttreten der EU-Verordnung REACH in aller Munde. Die Schäfer-Additivsysteme GmbH hat sich mit der Verbesserung der Sicherheit im Umgang mit Gefahrstoffen, insbesondere von Aminen, beschäftigt. Mit der Entwicklung einer Technologie zur „Verclusterung“ von Aminen hat sie ein Verfahren entwickelt, das den Umgang in Produktionsprozessen deutlich erleichtert. Organo-Zink-Cluster zur reversiblen Fixierung...

chemie&more - Klimaerwärmung

Die vertrackte Temperatur der Erde - von Dr. Ehrhard Raschke

Der Winter 2009–2010 hat eigentlich alles verdorben: Erst scheiterte im vergangenen Dezember die Klimakonferenz in Kopenhagen, die eigentlich die ständige Erwärmung des Planeten begrenzen helfen sollte. Bis zum Jahre 2050 oder später sollte es nicht mehr als 2 Grad (also von etwa 15 °C bis 17 °C im Jahresmittel über die gesamte Erde) wärmer werden. Und nun spielten Anfang 2010 die Temperaturen über fast der gesamten Nordhalbkugel verrückt....

chemie&more - Siliciumdioxid

Neue Materialien - von Dr. Klaus K. Unger, Prof. Dr. Dirk Enke

Siliciumdioxid existiert in reiner Form als Quarz und anderen kristallinen Modifikationen. In hydratisierter Form mit der Formel (SiO2)n • x H2O, bildet es Kieselsäuren, von Mono- oder Orthokieselsäure bis hin zu Polykieselsäuren und hochvernetzten Polymeren, sog. Kieselsäuregelen, die äußerst variable Gerüstsubstanzen mit hydrophilen Eigenschaften darstellen [1–3]. Die Entwicklung begann mit der Herstellung der Graham’schen Kieselsäuresole...

Die Umgebungsfarbe verändert den Geschmack von Wein

Hinter’s Licht geführt - von Dr. Daniel Oberfeld-Twistel, Franziska J. Baldauf, Prof. Dr. Heiko Hecht

Dr. Daniel Oberfeld-Twistel, Franziska J. Baldauf und
Prof. Dr. Heiko Hecht,
Psychologisches Institut, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Farbe eines Nahrungsmittels hat Auswirkungen auf dessen Geschmack. Vor allem dann, wenn die Farbe des entsprechenden Lebensmittels von der eigentlich gewohnten abweicht, ist der Geschmack häufig stark verändert. Auch einer der Autoren dieses Artikels wurde unfreiwillig zum Opfer dieser Täuschung:...

Ein Labor für morgen (Laborbau)

Grundlagen und Lösungsansätze im Laborbau - von Gerd Kuchenbecker

Laborgebäude und Laborarbeitsplätze sollen das bautechnische Abbild der experimentellen Naturwissenschaften sein. Unter dieser Prämisse haben sich insbesondere die Laboreinrichtungen im Laufe der Jahrhunderte zu einer an manuelle Arbeitsweisen bestmöglich angepassten Form entwickelt. Allerdings löst sich das Arbeitskonzept der Wissenschaftler derzeit von den überlieferten Verfahren. Die Arbeitsweisen in den Lebenswissenschaften scheinen sich...

Halten Sie Ihre Retentionszeit konstant!

Testbericht - Lösungsmittelzufuhrsysteme

In einem einfachen Test wurde geprüft, was passiert, wenn ein HPLC-Anwender die mobile Phase in den Lösungsmittelflaschen über „Saugschläuche“ durch „offene Verschlusskappen“ leitet und keine SCAT SafetyCaps verwendet.
Für einen 31-tägigen Vergleich wurden Test-Chromatogramme von 3 PAKs (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) verwendet. Der Test führte zu dem eindeutigen Ergebnis, dass ohne die Verwendung geschlossener Lösungsmittelzufuhrsysteme,...

HILIC - Analyse von Zuckern

Schnelle und hochempfindliche LC/MS-Analyse von Kohlenhydraten

Petrus Hemström und Patrik Appelblad,
Merck SeQuant AB, Umea, Sweden

Die Analyse von Kohlenhydraten in verschiedenen Arten von Formulierungen und Matrices ist für Lebensmittel-, Pharma- und Biotechunternehmen bedeutend. In der Vergangenheit wurden unterschiedliche Analyseverfahren wie Ionenaustausch-, Reversed-Phase (RPC) oder Gaschromatographie benutzt. Nun steht aber ein neues und sensitives Verfahren zur Verfügung.

Irritationen der Schönheit

Gehören schöne Zähne in ein schönes Gesicht? - von Prof. Dr. Martin Karrer

Prof. Dr. Martin Karrer,
Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel

„In ein schönes Gesicht gehören schöne Zähne“ – hat der bekannte plastische Chirurg W.L. Mang [1] mit diesem Satz Recht? Die älteste menschliche Kunst sah das anders. Sie scheute jahrtausendelang davor zurück, das Gesicht überhaupt darzustellen [2] und als sie mit diesem Tabu brach, verbarg sie alle Gesichtszüge unter den Haaren. Das Gesicht des Menschen ist – vertrat...

Medizin: Dem Krebs den Kampf angesagt

Diagnose Krebs. Dies ist wohl eine der schlimmsten Nachrichten, die ein Mensch erhalten kann. Viele verzweifeln, ziehen sich komplett zurück, verlieren den Mut und die Hoffnung. Nicht so Thomas Sonntag, der seiner Krankheit den Kampf angesagt hat. Eine seiner Waffen ist der Sport.

Mikroorganismen - die größten Chemiker

Mikroorganismen sind die größten Chemiker auf unserem Planeten, denn sie können (fast) jede thermodynamisch mögliche chemische Reaktion für ihre Lebenserhaltung und ihr Wachstum nutzen.
Ihr gemeinsames Wirken ermöglicht die biogeochemischen Stoffkreisläufe. Betrachtet man ihre gesamte Stoffwechselleistung, wird deutlich, dass sie den komplexen globalen Kreislauf der Elemente, und damit die Basis allen Lebens in Schwung halten.
Seite 1 2

L&M 1 / 2010

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe L&M 1 / 2010. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH