23.05.2019 14:06 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Medizin RSS > Zitronenmelisse gegen Herpes

Zitronenmelisse gegen Herpes

Alternative Heilmethode

Bei den Herpes-Simplex-Viren unterscheidet man zwei Typen, HSV-1 und den HSV-2, die in ihrer Genomsequenz zu mehr als 99 % übereinstimmen. Die Viren sind weltweit verbreitet, der Mensch ist für sie der einzige natürliche Wirt. Sie dringen über die Schleimhautzellen des Mund-Rachen-Raumes (HSV-1) und des Genitaltraktes (HSV-2) ein und vermehren sich in den Epithelzellen. HSV-1 ist mit
80–90 % der Fälle deutlich häufiger als HSV-2.
Als antivirale Substanz gegen Herpesinfektionen werden vor allem Acyclovir und davon abgeleitete Substanzen eingesetzt. Immer häufiger sind aber Herpesviren gegen diese Medikamente resistent und deshalb besteht ein großes Interesse an alternativen Medikamenten.

Seit Jahren beschäftigen sich J. Reichling (Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Universität Heidelberg) und P. Schnitzler (Hygiene-Institut Universitätsklinikum Heidelberg) zusammen mit anderen Kooperationspartnern mit diesem Thema und fanden heraus, dass einige Arzneimittelpflanzen bzw. die daraus gewonnen ätherischen Öle Infektionen mit verschiedenen Bakterien, Herpesviren, Erkältungsviren und Hefepilzen eindämmen können. Getestet wurden die Öle aus Anis, Thymian Ingwer, Kamille, Sandelholz sowie wässrige oder alkoholische Extrakte aus Melisse, Salbei oder Pfefferminze.
Bei den Bestandteilen dieser Arzneipflanzen handelt es sich um Multikomponenten-systeme mit einem charakteristischen Verteilungsmuster von Monoterpenen, Sesquiterpenen und Phenylpropanen. Ihre spezifische Zusammensetzung bestimmt ihre biologische Aktivität und deshalb bestimmte die Forschungsgruppe jeweils die Zusammensetzung mittels GC- und GC-MS-Methoden. Aktuelle Arbeiten mit Zitronenmelisse (Melissa officinalis) zeigen, dass ihr Öl eine Zellkultur mit Herpes-Viren um mehr als 97 % verringert, indem es die Viren vor dem Befall der Zellen blockiert. Da die Pflanzenöle gut in der Haut resorbiert werden, ist eine einfache äußerliche Anwendung denkbar. Die Gruppe ist nun mit Ärzten des Universitätsklinikums Heidelberg im Gespräch, die Wirksamkeit der Zitronenmelisse klinisch zu testen.
Im November 2008 wurden die beiden Forscher zusammen mit ihrer Kollegin V. Butterweck (University of Florida, USA) mit dem Sebastian-Kneipp-Preis ausgezeichnet.

Melissa officianlis oil affects infectivity of enveloped herpes viruses: P. Schinzler, A. Schuhmacher, A. Astani, J. Reichling; Phytomed. 15 (2008), 734-740.
Essential Oils of Aromatic Plants with Antibacterial, Antifungal, Antiviral, and Cytotoxic Properties - an Overview: J. Reichling, P. Schinzler, U. Suschke, R. Saller, Komplementmed 2008, 16, 79 -90.

Stichwörter:
Herpes, pflanzlich, Arzneimittelpflanze, Herpesvirus, Herpesviren, Herpes-Simplex-Viren, HSV-1, HSV-2, Herpesinfektion, Zitronenmelisse

L&M 4 / 2009

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe L&M 4 / 2009.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

Der Autor:

Weitere Artikel online lesen

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH