11.12.2018 09:11 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
L&M-9-2014

Die Biobank der Blutspender ist eine einzigartige Ressource für die Biomarkerforschung

Spenden für die Zukunft - von Dr. Stephanie Esslinger

Die 2006 gegründete „Biobank der Blutspender“ des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH hat sich mit über 4 Mio. Blutproben zu einer der größten Biobanken der Welt entwickelt. Ziel der Biobank ist es, zur Entwicklung neuer diagnostischer und prognostischer Tests im Bereich der Biomarkerforschung beizutragen. Um die oftmals fehlende Ressource an bio­logischem Vergleichsmaterial gesunder Individuen zu decken,...

Ebola-Ausbruch in Westafrika

Geheimnisvolles Fieber - von Dr. Thomas Strecker, Dr. Gordian Schudt, Dr. Svenja Wolff, Anne Kelterbaum, Dr. Markus Eickmann

Tief in der Waldregion im Südosten Guineas kam es Anfang März diesen Jahres zu einem gehäuften Auftreten eines ­geheimnisvollen Fiebers, an dem viele der Erkrankten verstarben. Muskelschmerzen, hohes ­Fieber, Erbrechen und schwere Durchfälle – Symptome, die Ärzte oft in ­Krankenhäusern Afrikas ­beobachten, diesmal jedoch konnten sie nicht behandelt werden.

Lichtmikroskopie jenseits des Abbe-Limits

Blinkende Moleküle

Mit dem diesjährigen Nobelpreis in Chemie ehrt das Nobelpreiskomitee die ­Erfinder von Superauflösungs-Mikroskopiemethoden. Die Entdeckungen von Eric Betzig, Stefan Hell und William Moerner waren in den letzten Jahren Grundlage für bahnbrechende Forschungsergebnisse in den Lebenswissenschaften, die mit herkömmlichen Fluoreszenz-Mikroskopie- methoden nicht möglich waren.

Lichtmikroskopische Bilder aus lebenden Zellen mit ­grenzenloser Schärfe

von Prof. Dr. Jürgen Brickmann

Der Chemie-Nobelpreis geht in diesem Jahr an den deutschen Wissenschaftler Stefan Hell sowie die US-Amerikaner Eric Betzig und William Moerner. Sie ­erhalten die Auszeichnung für die Entwicklung der superauflösenden Fluoreszenzmikroskopie. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm am 8. Oktober 2014 bekannt.

Neopterinscreening als Schutzwall vor Virusinfektionen

Neue Erreger ante portas! - von Prof. Dr. Dietmar Fuchs, Prof. Dr. Reinhard Renneberg

Insbesondere durch die zurzeit in Westafrika grassierende Ebola-Epidemie ­stehen Viruserkrankungen momentan im Fokus der Öffentlichkeit und Infek­tionswege werden ebenso diskutiert wie Infektionsprophylaxe. Ein besonderer Aspekt der Infektionsprophylaxe – wenn auch weniger im Zusammenhang mit dem Ebolavirus – ist die Vermeidung von Virusübertragungen bei Bluttrans­fusionen. Man mag sich vielleicht noch an auf diese Weise übertragene AIDS-­Erkrankungen...

Neue Strategien für den Umgang mit hochpathogenen Viren

Der Bedrohung ­begegnen - von Prof. Dr. Stephan Becker

Derzeit spielt sich vor den Augen der Weltöffentlichkeit in Westafrika eine humanitäre Katastrophe ungeahnten Ausmaßes ab – das Ebolavirus breitet sich in den betroffenen Ländern ­weiterhin massiv aus, die Sterberate ist auf ca. 70% gestiegen. Einer Prognose der WHO zufolge könnte es bis Dezember 5.000 bis 10.000 neue Ebola-Fälle pro Woche geben.

Schnelle und schonende Extraktion pflanzlicher Inhaltsstoffe für die Anreicherung von Pflanzenölen

Wertgebende ­Komponenten - von Prof. Dr. Gerald Muschiolik, PD Dr. Volker Böhm, Dipfl. Ing. Engelbert Grzeschik, Prof. Dr. Ingo Schellenberg, Prof. Dr. Karl Speer

Die Isolierung bioaktiver Pflanzeninhaltsstoffe, ätherischer Öle bzw. ­pflanzlicher Farb- und Aromastoffe erfordert aufwändige und kostenintensive Verfahren. Oft ist jedoch für verschiedene Anwendungen eine Isolierung der Einzelkomponenten nicht erforderlich, es genügt deren Konzentrierung. Bei aroma- und duft­gebenden ­Inhaltsstoffen ist darüber hinaus auch von Vorteil, wenn das Profil der daran ­beteiligten Inhaltsstoffe möglichst nicht...

Weißes Licht für das 21. Jahrhundert

Blaue LEDs - von Prof. Dr. Jürgen Brickmann

*Supersparsame Lampen*

Wirkung von Psychotherapie auf durch traumatischen Stress verursachte DNA-Schäden

Molekulare Konsequenzen - von Dr. Maria Moreno–Villanueva

Die natürliche und soziale Umwelt spielt eine entscheidende Rolle im Leben eines Menschen und hat eine signifikante Wirkung auf dessen körperliche und geistige Gesundheit. Faktoren der sozialen Umwelt wie hohe Bevölkerungsdichte und verlärmte Städten mit Verkehrsstaus und Lichtverschmutzung werden als potenzielle Stress­faktoren betrachtet. Auch die sozialen Beziehungen und die Arbeits­-situation haben erheblichen Einfluss auf die Psyche und...

L&M 9 / 2014

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe L&M 9 / 2014. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH