11.12.2018 09:08 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
L&M-1-2013

Auf den Spuren von Kleopatras Schönheit – und warum Nanotechnologie noch schöner macht

Traumfrau der Antike - von Dr. Cornelia Keck, Prof. Dr. Rainer Müller

Kleopatra VII (69–30 v.u.Z.) war die letzte ägyptische Königen aus dem Geschlecht der Ptolemäer und zugleich die letzte weibliche Pharaonin [1,2]. Um das Leben der Griechin und ganz besonders um Ihre Schönheit ranken sich bis heute viele Legenden [3]. Wie schön „die Traumfrau der Antike“ [3] wirklich war, ist nicht sicher überliefert. Heute sprechen sogar einige Indizien dafür, dass Ihre Schönheit eher durchschnittlich war, jedoch ist...

Die faszinierende Geschichte des frühesten Blutmarkers für Myokardinfarkte

Das fabelhafte FABP - von Prof. Dr. Reinhard Renneberg, Prof. Dr. Jan F.C. Glatz

Das Fettsäure bindende Protein (fatty acid-binding protein, FABP) wurde erstmals als Blutmarker für die Diagnose eines akuten Myokardinfarkts 1988 vorgeschlagen. FABP spielt heute eine wichtige Rolle für die Diagnose von Patienten mit Brustschmerz, besonders in den frühen Stunden nach Einsetzen der Symptome. Die routinemäßige Anwendung von FABP wird nicht nur das klinische Ergebnis der Patienten verbessern, sondern auch deutlich die Kosten senken...

Die Physik des Fußballes

Wann ist ein Ball im Tor? - von Prof. Dr. Metin Tolan

„Im Fußball ist es wie in der Liebe. Was vorher ist, kann auch sehr schön sein, aber es ist nur Händchenhalten. Der Ball muss hinein!“
(Der Trainer und Kolumnist Max Merkel philosophiert über das Wesen des Fußballspiels)

Häufig erleben wir im Fußball umstrittene Torentscheidungen. War der Ball wirklich hinter der Linie? Das umstrittenste Tor der Fußballgeschichte ist wohl im WM-Finale 1966 gefallen und unter dem Namen „Wembley-Tor“...

EU-Projekt Chemlab II: ECVET ermöglicht länderübergreifende Ausbildung von Chemielaboranten

Wissenskompetenz europaweit - von Dr. Thomas Letzel, Dr. Johanna Graßmann

Die EU rief im Jahr 2009 das so genannte ECVET ins Leben, damit Auszubildende die Möglichkeit erhalten, europaweit vergleichbare Qualifika tionen in ihrem Berufsfeld zu er werben. ECVET bedeutet „European Credit System for Voca tional Education and Training” (Europäisches Punkte system für die berufliche Bildung). Ziel dieser Initiative ist es, die berufliche Mobilität innerhalb Europas zu erhöhen, das Konzept des lebens langen Lernens zu...

Fraunhofer IPA forscht zum Schutz der Erde vor planetarischen Verschmutzungen

ReinRaumfahrt für die ESA - von Guido Kreck

Wer Proben auf einem fernen Planeten nehmen will, muss ganz besondere Reinheitsmaßnahmen treffen, sonst läuft er Gefahr, dass er das, was er zu entdecken glaubt, von der Erde mitgebracht hat. Zum Schutz vor derartigen planetarischen Verschmutzungen der Erde entwickelten Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automati sierung IPA in Stuttgart ein innovatives Bewertungs system für die Reinheitstechnik. Die gewonnenen Erkenntnisse...

Gewinnung und Fraktionierung phenolischer Verbindungen - eine jahrtausende alte Technologie wird perfektioniert

Wertvolles aus der Natur - von Dr. Dietmar R. Kammerer

Sekundären Pflanzenstoffen wurde in der Vergangenheit vielfach kaum Bedeu tung beigemessen. In einigen Fällen – wie bei den Polyphenolen – wurden sie sogar als unerwünschte Komponenten angesehen, denn Letztere reagieren bei der Lebensmittelverarbeitung unter Beteiligung pflanzeneigener Enzymsysteme zu braunen Pigmenten, was als qualitäts mindernd bewertet wird. Außerdem tragen Polyphenole zur Adstringenz bzw. Bitterkeit bestimmter Lebensmittel...

Modernste Charakterisierungsmethoden für Substanzen und Materialien

Ein Haus für Spinner - von Prof. Dr. Lambert Alff, Prof. Dr. Christina M. Thiele

Bei der Herstellung von Materialien oder Substanzen will man meist bestimmte Eigenschaften wie z. B. die Funktionsweise eines Moleküls, die elektrische Leit fähigkeit oder den Magnetismus optimieren. Häufig muss man die Struktur variieren, um bestimmte Parameter zu verbessern. Das Wissen über den Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften ist daher essenziell für viele Bereiche der Biologie, Chemie, Pharmazie, Medizin, Physik und Materialwissenschaft.

Nachweis von Gluten in Lebensmitteln

Garantiert glutenfrei - von Lukas Frank

In den letzten zehn Jahren stieg die Nachfrage nach glutenfreien Lebensmitteln stark an. Dabei erhöhte sich der Anteil an Konsumenten, die Schwierigkeiten bei der Verdauung von Gluten haben, um etwa 10%. Obwohl die Empfindlichkeit gegenüber Gluten bei diesen Personen unterschiedlich stark ausgeprägt ist, zeigt sich, dass eine glutenfreie Ernährung generell zu einer Verbesserung der Situation führt. Doch was ist eigentlich Gluten? Warum kann es...

Verbesserung der Reproduzierbarkeit von Retentionszeiten

Einwandfreie HPLC-Chromatogramme - von Dr. Andrea Junker-Buchheit

Jedem Labormitarbeiter ist das hohe Gefährdungspotenzial durch Lösemittel bekannt. Dies gilt auch insbesondere für das analytische und präparative HPLC-Labor, wo eine besondere Aufmerksamkeit dem Gebrauch von Lösemitteln in Bezug auf dichte Aufbewahrung in Vorrats- und Abfallbehältnissen geschenkt werden sollte.

L&M 1 / 2013

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe L&M 1 / 2013. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH