21.05.2019 17:46 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Prof. Dr. Gabriele Stangl

Prof. Dr. Gabriele Stangl

// Jg. 1964, studierte Ökotrophologie und Medizin in München

// 1993 promovierte sie ­(Dr. oec. troph.) zum Einfluss von Fettsäuren und ­Cholesterol auf Lipoproteinprofile und Membranphospholipide an der Technischen Universität (TU) München

// 1998 habilitierte sie sich zum Einfluss von Spurenelementen auf den Lipidstoffwechsel am Institut für Ernährungs­physiologie der TU München

// Für die Jahre 2003 und 2004 nahm sie eine Professur für Ernährungswissenschaften im Fachbereich Chemie der Universität Hamburg an

// Seit 2004 ist Stangl Professorin für Humaner­nährung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

// Forschungsschwerpunkte: Vitamin D und kardiovaskuläre Gesundheit, Einfluss von Peptiden und Proteinen auf den Lipidstoffwechsel, Peroxisomen-Proliferator-aktivierte Rezep­toren als Vermittler fasteninduzierter Stoffwechselprozesse

// ist Mitglied des Inter­disziplinären Zentrums für Altern in Halle, der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und der Nationalen Akademie der Wissenschaften, Leopoldina

Kontakt: laborundmore@succidia.de

Vitamin D-Mangel lässt Blutgefäße verkalken

Kalk in den Adern - von Prof. Dr. Gabriele Stangl

Bisher sollen nur toxische Dosen an Vitamin D für eine Verkalkung der Gefäße verantwortlich sein, doch zeigen neue Erkenntnisse in verschiedenen Tier­modellen, dass auch Vitamin D-Mangel die Gefäßkalzifizierung fördert. Entscheidend für den Krankheitsverlauf, bei dem diese vaskulären Veränderungen durch Vitamin D-Mangel eine Rolle spielen, könnten Transdifferenzierungen von ­vaskulären Zellen zu osteoblastenähnlichen Zellen sein.

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH