10.12.2018 01:56 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Prof. Dr. Dr. h. Henning Hopf

Prof. Dr. Dr. h. Henning Hopf

// studierte Chemie an der Universität Göttingen und an der Universityof Wisconsin in Madison (USA), wo er 1967 promovierte.

// Er habilitierte 1972 an der UniversitätKarlsruhe, und wirkte dort als Privatdozent.

// 1975 folgte er einem Ruf an die Universität Würzburg.

// 1978 wurde er an die Technische Universität Braunschweig berufen.

// Seit 2006 ist er im Ruhestand.

// Er wirkte international als Gastprofessor an zahlreichen Hochschulen. Die Resultate seiner vielfältigen Forschungen sind in ca. 54 650 Originalarbeiten, Übersichtsartikeln, Buchkapiteln und Büchern zusammengefasst.

// Er war und ist Herausgeber mehrerer wissenschaftlicher Journale (z.B. Chemische Berichte, Liebigs Annalen). Henning Hopf ist Mitglied von fünf wissenschaftlichen Akademien.

// Seine Arbeiten wurde mannigfaltig ausgezeichnet: Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Max-Planck-Preis der Max-Planck- Gesellschaft/Alexander von Humboldt- Stiftung, Adolf-von-Baeyer-Denkmünze der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Gay-Lussac/Humboldt Preis des franz. Wissenschaftsministeriums, Literaturpreis des Fonds der Chemischen Industrie, UNESCO Dekade- Preis für das Projekt SeniorProfessorship for Sustainability, Hanus- Medaille der Tschechischen Chemischen Gesellschaft.

// Er war u.a. Vizepräsident der GDCh (2000 – 2002), Kurator im Fonds der Chemischen Industrie (2002 – 2008) und Präsidentder GDCh (2004 – 2005).

Kontakt: laborundmore@succidia.de

CHEmie-Ranking nein danke!

von Prof. Dr. Dr. h. Henning Hopf

Das CHE, das Centrum für Hochschulentwicklung, ist eine in Gütersloh ansässige GmbH, deren Gesellschafter die Bertelsmann Stiftung und die Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz sind. Das CHE verstehtsich (laut eigenen Angaben) als „eine Reformwerkstatt für das deutsche und europäische Hochschulwesen“. Grundgedanke und Leitmotiv des CHE ist die Idee der „entfesselten Hochschule“, die sein ehemaligerLeiter, Prof. Dr. Detlef...

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH