27.05.2020 01:01 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Andreas Daus

Andreas Daus

// studierte Wirtschaftsingenieurwesen und Elektrotechnik an der Hochschule in Aschaffenburg

// Seit 2008 ist er Doktorand in einem Kooperationsprojekt der Arbeitsgruppe Prof. Paul G. Layer vom Fachbereich Biologie der Technischen Universität Darmstadt und der Arbeitsgruppe Prof. Christiane Thielemann vom Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Hochschule Aschaffenburg

// An der Schnittstelle der Natur- und Ingenieurwissenschaften entwickelt Andreas Daus neue Methoden in der Biosensorik

Kontakt: laborundmore@succidia.de

Biosensoren auf der Basis von Mikroelektroden-Arrays

Leben auf dem Mikrochip - von Andreas Daus

Egal, ob Maus, Affe oder Mensch: Komplexe Organismen sind aus einer Vielzahl funktional differenzierter Zellen aufgebaut, deren Zusammenleben und Überleben vom Austausch und der Verarbeitung von Informationen abhängig sind. Neurone und Kardiomyozyten bedienen sich elektrischer Prinzipien, die auf makroskopischer Ebene mit nichtinvasiven Verfahren wie Elektroenzephalografie (EEG) bzw. Elektrokardiografie (EKG) untersucht werden können. Für ein...

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH