05.07.2015 00:28 - {header.about_us} - Mediadaten - {header.imprint} - succidia AG
Forscher > Prof. Dr. Peter H. Seeberger

Prof. Dr. Peter H. Seeberger

// wurde 1966 in Nürnberg geboren

// studierte sechs Semester Chemie an der Universität Erlangen-Nünberg,

// bevor er 1990 als Fulbright Stipendiat an die University of Colorado in Boulder wechselte,

// wo er 1995 in Biochemie promovierte

// Nach einem Postdoc Aufenthalt am Sloan-Kettering Cancer Center in New York City (1995-1997) begann er seine Karriere als Assistant Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT)

// wo er 2002 zum Firmenich Associate Professor mit tenure befördert wurde

// 2003- 2009 war er Professor am Laboratorium für organische Chemie an der eidgenössisch Technischen Hochschule (ETH) in Zürich

// von wo er 2009 als Direktor an das Max-Planck Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam sowie als Professor an die FU Berlin wechselte

// seit 2003 ist er außerdem als Affiliate Professor am Sanford-Burnham Institute for Medical Research in La Jolla, USA tätig

// Seine Abteilung forscht im Bereich der Chemie und Biologie der Zucker, wobei aus der Grundlagenforschung heraus praktische Anwendungen in der Entwicklung von Impfstoffen und Diagnostika entstehen

// Immunologie und Impfstoffforschung sowie Membranchemie sind weitere Forschungsthemen

// Daneben beschäftigt er sich mit der Entwicklung kontinuierlicher Prozesse für die Pharmaforschung und die Polymerchemie

// Anwendungen im Bereich der Nanotechnologie werden verfolgt

// Seine Forschungsergebnisse wurden in mehr als 250 Artikeln sowie zwei Büchern veröffentlicht und in mehr als 500 eingeladenen Vorträgen beschrieben

// Aus seinen Arbeiten entstanden bisher zwei Firmen – Ancora Pharmaceuticals (Medford, USA) beschäftigt sich mit der Entwicklung von Impfstoffen, währendi2chem (Cambridge, USA) kontinuierliche Syntheseprozesse entwickelt

// Für seine Arbeiten wurde Prof. Seeberger bisher mit mehr als 25 internationalen Preisen geehrt, unter anderem dem Körber Preis 2007

{contact}: schmidt@succidia.de