28.10.2020 09:22 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Prof. Dr. Mathias Christmann

Prof. Dr. Mathias Christmann

// geboren 1972 im niedersächsischen Peine

// studierte von 1993 bis 1998 Chemie an der TU Braunschweig

// 2001 promovierte er mit Arbeiten aus dem Gebiet der Naturstoffsynthese an der Leibniz-Universität Hannover

// In der Zeit von 2001 bis 2002 forschte er als Postdoktorand an der University of Minnesota in Minneapolis (USA) und kehrte 2003 als Liebig-Stipendiat des Fonds der Chemischen Industrie nach Deutschland zurück.

// Seine Habilitation, die er 2007 an der RWTH Aachen mit der Venia Legendi abschloss, beschäftigte sich mit der Entwicklung nachhaltiger und selektiver Syntheseverfahren.

// Seit April 2008 ist er Hochschullehrer für organische Chemie an der Fakultät Chemie der TU Dortmund. Sein Arbeitsgebiet umfasst die organokatalytische Synthese von Natur- und Wirkstoffen.

// Im Jahr 2004 erhielt er den Thieme-Journal-Award und 2007 einen Preis der Dr. Otto-Röhm-Gedächtnisstiftung.

// 2009 wurde er mit dem Dozentenstipendien des Fonds der Chemischen Industrie ausgezeichnet.

Kontakt: laborundmore@succidia.de

Synthesechemie: Englerin A ein selektiver Wachstums-Inhibitor gegen mehrere Nierenkrebszell-Linien

Organische Chemie als „Enabling Science“ - von Prof. Dr. Mathias Christmann, Dr. Matthieu Willot, Dipl. Chem. Lea Redtke

Prof. Dr. Mathias Christmann, Dr. Matthieu Willot, Dipl. Chem. Lea Radtke Lehrbereich Organische Chemie, Technische Universität Dortmund

Die systematische Untersuchung der Wirkung von Extrakten aus Pflanzen oder Mikroorganismen auf Zelllinien oder einzelne Proteine (Targets) ist ein wichtiger Ansatz zum Auffinden neuer Therapieansätze. Besitzt ein Extrakt eine interessante Aktivität, muss die dafür verantwortliche chemische Verbindung aus...

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH