15.04.2024 20:38 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG
Forscher > Dr. Jürgen Seibel

Dr. Jürgen Seibel

// studierte Chemie an der Georg-August-Universität in Göttingen

// schloss sein Studium im April 2000 mit der Dissertation (summa cum laude) ab

// Nach seinem Post-Doc-Aufenthalt an der University of Oxford wechselte er im August 2002 an die TU Braunschweig, an der er im Dezember 2006 in Bioorganischer Chemie habilitierte

// 2007 wechselte er an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

// Zu seinen Hauptarbeitsgebieten gehören die Entwicklung chemischer und enzymatischer Synthesen, Biokatalyse, Protein Engineering, Drug Delivery und Glycosciences

// 2008 wurde er von der Dechema mit dem Jochen-Block-Preis ausgezeichnet

Kontakt: laborundmore@succidia.de

Infektionsforschung mit Glycochips

Dem Zuckercode auf der Spur - von Dr. Jürgen Seibel

Dr. Jürgen Seibel und Lars Hillringhaus, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

Zucker sind bei den meisten zellulären Prozessen entscheidend beteiligt. Durch die Untersuchung ihrer Funktionen im Chipformat sollen Medikamente gegen zahlreiche Krankheiten gefunden werden.

News

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden

Schnell und einfach die passende Trennsäule finden
Mit dem HPLC-Säulenkonfigurator unter www.analytics-shop.com können Sie stets die passende Säule für jedes Trennproblem finden. Dank innovativer Filtermöglichkeiten können Sie in Sekundenschnelle nach gewünschtem Durchmesser, Länge, Porengröße, Säulenbezeichnung u.v.m. selektieren. So erhalten Sie aus über 70.000 verschiedenen HPLC-Säulen das passende Ergebnis für Ihre Anwendung und können zwischen allen gängigen Herstellern wie Agilent, Waters, ThermoScientific, Merck, Sigma-Aldrich, Chiral, Macherey-Nagel u.v.a. wählen. Ergänzend stehen Ihnen die HPLC-Experten von Altmann Analytik beratend zur Seite – testen Sie jetzt den kostenlosen HPLC-Säulenkonfigurator!

© Text und Bild: Altmann Analytik

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor

ZEISS stellt neue Stereomikroskope vor
Aufnahme, Dokumentation und Teilen von Ergebnissen mit ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508

ZEISS stellt zwei neue kompakte Greenough-Stereomikroskope für Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion vor: ZEISS Stemi 305 und ZEISS Stemi 508. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen.

© Text und Bild: Carl Zeiss Microscopy GmbH